Interaktiver Unterricht dank zwei neuer Active-Bords

Am Ausbildungsstandort in der Marzahner Straße kommen ab sofort zwei neue LED-Multitouch-Active-Boards zum Einsatz. Die ultrahochauflösenden Monitore bieten ein Optimum an Bildqualität (Vierfaches Full-HD) und ermöglichen interaktive Präsentationen. Dank der hochentwickelten Infrarot-Touch-Technologie sind beliebige Eingabemethoden (Finger, Stift etc.) sowie das Bearbeiten von Objekten (Verschieben/Zoomen etc.) möglich. Entstandene „Tafelbilder“ können am Ende des Unterrichts unkompliziert an die Teilnehmer versendet werden.

Die Active-Boards werden aktuell vorrangig in der kaufmännischen und elektrotechnischen Aus- und Weiterbildung eingesetzt. Aber nahezu alle Bildungsbereiche profitieren zukünftig von dieser neuen multimedialen Untterichtsform.